1. Vorsicht mit den großen Verfahrwegen 100 mm in X und Y mit der Printersteuerung!!! ===> Kollisionsgefahr!!!

 

2. Bei kleinen filigranen Bauteilen empfiehlt es sich mehrere Bauteile gleichzeitig zu drucken,

so hat jeder einzelne Layer mehr Zeit zum Kühlen.

 

3. Kapton Band bei ausgeschalteten Heizbett aufziehen ==> wird benötigt um die Haftung des Bauteils zu gewähleisten

 

4. Bei ABS benötigt das Heizbett 100 – 110° ==> Einfach Karton oder Blatt Papier als Abdeckung fürs Heizbett benutzen um kürzere Aufheizzeit zu bekommen.

 

5. Die Qualität des verwendeten Filaments ist ein entscheidener Faktor für die Druckqualität. (z.B. Größe der einzelnen Kunstoffteilchen)